Die Natur kommt da nicht mehr mit: 300 bis 400 Jahre dauert es, bis Plastik vollständig in seine Grundbausteine zersetzt ist, die Form wieder angenommen hat, in der es keinen Schaden an Mensch und Umwelt mehr anrichtet. Deshalb heißt die Herausforderung: umfassendes Recycling – aber nicht nur, wie bisher, die hochwertigen leicht zu recycelnden Plastiksorten. Wichtig sind die, die nicht einfach eingeschmolzen und wieder verwendet werden können. Diese Mischformen machen über 65 Prozent des Plastikmülls aus. Und sie können einfach wieder in den Ursprungszustand – Öl – umgewandelt werden.

Die Lösung ist da, jetzt geht’s ans Umsetzen

NPC verfügt über eine patentierte Plastik-Öl-Recycling-Technologie, mit der die Kunststoff-Abfälle wieder zu dem vielseitig einsetzbaren, flüssigen Rohstoff –Öl- umgewandelt werden. Und zwar hocheffizient: aus 1.000 Kilo Plastikmüll werden 850 Liter Öl!
Im Vergleich zum direkten Verbrennen von Plastikmüll liegt der energetische Wirkungsgrad vier mal höher und spart damit erheblich CO2 ein. Das Verfahren ist bereits im Industriemaßstab erprobt. Um diese Technologie in der Recycling Industrie duchzusetzen bedarf es einer Pilotanlage nach aktuellem Stand der Technik. Diese Pilotanlage beweist dann den wirtschaftlichen und ökologischen Nutzen. Nur so kann sich diese Technologie schnell in der Breite durchsetzen und ihren Umweltnutzen weltweit entfalten. Denn eine auch wirtschaftlich sinnvolle Anlage liegt im deutlichen zweistelligen Millionenbereich. Fördergelder, auch für eine Pilotanlage gibt es auch nur, wenn genügend Eigenkapital vorhanden ist. Mit unserer Crowdfunding Kampagne wollen wir der Technologie zum endgültigen Durchbruch verhelfen und somit unseren Beitrag zum aktiven Umweltschutz leisten.