Wir treten mit Ihnen in die entscheidende Phase ein

New Plastic Cycle

stellt die Finanzierung der neuen Pilotanlage sicher. Die technologische Basis steht, ihre Funktionsreife mit der ersten Recycling-Anlage in der Schweiz ist nachgewiesen. 2009 vom Öko-Energie-Umweltfonds 1 initiiert wurde die Anlage seither laufend technisch verbessert. Die Resonanz war überwältigend, jedoch wurde die Investitionsbereitschaft gebremst durch die damalige Finanzkrise und die medial weithin bekannt gewordene Insolvenz des Windanlagenbetreibers Prokon.

Vor dem entscheidenden Schritt:

Der Kreis der interessierten deutschen und internationalen Großinvestoren wartet auf den Start: eine funktionsreife Pilotanlage. Mehr noch: NPC erreichen zahlreiche Anfragen von Ingenieuren und Entwicklern aus verschiedenen Ländern, die sich an einer betriebsbereiten Pilotanlage beteiligen wollen. Als fachliche Insider können sie das immense Potenzial der zugrunde liegenden Syntrol-Technik einschätzen. Engagierte Umweltschützer, die sich um den Zustand der Meere sorgen und einen sinnvollen Beitrag zur Umweltentlastung leisten wollen, warten ebenfalls auf die Pilotanlage.


New Plastic Cycle akquiriert deshalb aktuell die Mittel, um die Anlage state of the art in Baden Württemberg zu bauen. Fast einhellig wird verlangt, in der weiteren Entwicklung unabhängig zu bleiben und die Anlage über Crowdfunding zu finanzieren.

Mit Crowd und Technologie gegen Plastikmüll

Was unterscheidet uns vom üblichen Crowd Funding bei Start ups? New Plastic Cycle und ihre Schwestergesellschaft starten in keine ungewisse Zukunft sondern verfügen über eine sechsjährige Erfahrung und das gesamte technologische, planerische und organisatorische Know How. Die Pilotanlage ist also kein Projekt mit unbekannten Faktoren sondern die Vollendung mit Hilfe des Crowdfundings. Steht die Anlage, eröffnet sich der Anlagenbau in weiteren Ländern und die globalen Zusammenarbeit. Hierfür stehen internationale Top-Investoren bereit.


Im Interesse des Umweltschutzes und Umwelt-engagierter Crowdfunder sind wir allerdings bemüht, Exklusivrechte, technologisches Know How und Profite nicht nur einem kleinen Kreis von Investoren zukommen zu lassen. Wir sichern der Verwandlung von Plastikmüll in Öl ein rasches Durchsetzungstempo in Europa und weltweit.


Seit 2013 liegt die staatliche Genehmigung vor. Jetzt ist die Pilotanlage reif für die Umsetzung. Jetzt ist der Moment, mit Crowdfunding die Basis für ein Umweltprojekt von historischer und globaler Bedeutung zu schaffen. Meere und Landschaften verdienen besseres als Plastikmüll und Menschen verdienen saubere Meere und Landschaften. Auf jeden Teilnehmer am Crowdfunding wartet in gestaffelter Form eine ebenso zeitlose wie bedeutsame Anerkennung. Die Liste der Anerkennungen mailen wir Ihnen auf Wunsch gerne zu.

Unser Team